#

Michael Bornett

„Sinnlichkeit und Magie des Materials und all
seine Möglichkeiten in Verarbeitung und Façon
faszinieren mich bei jedem Modell.
Kein Stück gleicht dem Anderen!“
Michael Bornett

Seine Entwürfe sind unkonventionell und extravagant. Sein Handwerk stets perfekt. Seine große Liebe ist die zum Detail. Die Rede ist von Michael Bornett. Dem Austro-Designer, der fernöstliche Einflüsse mit typisch Wienerischem, einer guten Portion Avantgarde und internationalen Modetrends mischt. Klingt mutig? Ist es auch! Nicht umsonst eilt dem gebürtigen Niederösterreicher der Ruf als außergewöhnlicher Modemacher voraus. Bornett verbindet geschickt handwerkliche Perfektion und Detail-Raffinesse mit einem spannenden Material-Mix. Nicht selten schwingt dabei ein Hauch Ironie mit. Nachhaltigkeit bei der Herstellung ist dem Designer ein wichtiges Anliegen. Individualität wird groß geschrieben. Wer das Gewöhnliche sucht, ist hier fehl am Platz.



#

In den späten 80er Jahren begann Michael Bornett seine ersten eigenen Kollektionen zu entwerfen. Eine Aufbruchzeit. Er experimentierte mit neuen Schnitten, inspiriert von fernöstlicher Ästhetik und einer guten Portion Avantgarde. Gleichzeitig zu seiner Infragestellung alles Althergebrachten begann die öffentlich kritische Betrachtung von Pelz und Tierhaltung. Michael Bornetts Antwort auf die berechtigten Einwände: Pelz und Leder ist nicht „Bling, Bling" oder Billigware. Industrielle Pelztierhaltung und Fliessbanderzeugung zur Gewinnmaximierung von „Big- Brands“ lehnt er kathegorisch ab. – Pelz ist Luxus – soll es auch bleiben. Das fordert der Respekt vor Tier und Handwerk.

Michael Bornett ist mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen bedacht worden. Immer wieder zu neuen Aufbrüchen bereit, widmet er sich derzeit der Ornamentik, insbesonders geometrischen Mustern – Wiener Werkstätten „reloaded". Es entstehen Pelzkombinationen, Intarsien. Seit geraumer Zeit erweitert er seine Kollektionen um Kleider, Hosen, Umhänge, Accessoires wie Taschen, Mützen unter Verwendung von allen nur denkbaren Materialien. – Leder trifft auf Samt, Pelz auf Strickteile, exquisite Stoffe auf Felle.

Michaels Ehefrau, Birgit Bornett ist ihm eine wesentliche Ratgeberin und steht im bei Kreation und Geschäftsführung zur Seite.

#